Lauf Forrest lauf… Abnehmen durch Joggen

Heute war’s mal wieder soweit! Ich hab mal wieder was zu bloggen und zwar, dass ich wieder damit angefangen habe zu laufen. Letzte Woche war ich in Griechenland rund um den Dodekanes segeln von Kos nach Samos und dachte ich fall vom Glauben ab, als ich meine Urlaubsbilder „zensiert“ habe 😉


Da es ja hinlänglich bekannt und auch sehr einfach ist, zumindest theoretisch, wie man abnimmt, nämlich einfach nicht mehr als den Tagesbedarf an Kalorien zu sich zu nehmen, geht bei mir nur eins: Bewegung.

Ich möchte schlichtweg nicht auf leckeres Essen verzichten und von FdH halte ich ehrlich gesagt auch nicht viel. Ich denke es wird bei mir nicht funktionieren. Da ich mir vor einigen Monaten richtig gute Laufschuhe, den Nike Zoom,  erstanden habe, musste mein innerer Schweinehund heute dran glauben.

So habe ich mir pflichtbewusst meinen Pulsmessgürtel, oder wie auch immer man das nennen mag, umgeschnallt und bin das erste mal wieder seit einigen Monaten gejoggt. Naja ne Mischung aus joggen und walken eben. Schön langsam…

Meine Befürchtung, dass ich wieder diese Schienbeinschmerzen bekomme, waren null komma nix verflogen, klar habe ich meine Beine gespürt und das ist denke ich auch gut so.

So habe ich heute so ca. eine halbe Stunde hinter mich gebracht und bin mächtig stolz. Hoffentlich kann ich das durchhalten und mir endlich mal ein paar Kilos von den Rippen rennen…

Ich werde berichten!

Dieser Beitrag wurde unter Joggen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.