Europäische Kommission erteilt GlaxoSmithKline Arzneimittelzulassung für alli (Orlistat 60 mg)

Die Europäische Kommission hat heute den Weg für eine neue Behandlungsmöglichkeit im Kampf gegen Übergewicht und Fettleibigkeit frei gemacht: Denn GlaxoSmithKline (GSK) erhielt die von Experten bereits erwartete Arzneimittelzulassung für alli (Orlistat 60 mg). Damit genehmigte die Europäische Kommission zum ersten Mal ein rezeptfreies Arzneimittel zur Gewichtsreduktion. Die zentrale Arzneimittelzulassung ermöglicht GSK nun in allen 27 Mitgliedsstaaten der EU die Einführung von alli zur rezeptfreien Behandlung von Erwachsenen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 kg/m2 oder darüber. alli wird in den kommenden Monaten in Deutschland zusammen mit einem umfangreichen Begleitprogramm auf den Markt kommen.

“alli hat bereits in den USA Millionen von Anwendern erfolgreich geholfen, ihr Gewicht gleichmäßig und nachhaltig zu verringern und sich einen gesünderen Lebensstil anzueignen. Wir freuen uns sehr, nun die Gelegenheit zu erhalten, zu einem ähnlichen Erfolg in Europa beitragen zu können. Wir werden alli in Kürze europaweit in den Apotheken anbieten”, kommentiert Manfred Scheske, Präsident von GSK Consumer Healthcare Europa, die Entscheidung.

Klinische Studien belegen, dass alli in Verbindung mit einer kalorien- und fettreduzierten Ernährung dazu beitragen kann, bis zu 50 Prozent mehr Gewicht zu verlieren, als mit einer entsprechenden Ernährung allein1. Verlor etwa ein Proband zwei Kilo durch die kalorien- und fettreduzierte Ernährung allein, konnte er dank des Präparates ein weiteres Kilo abnehmen. Die Wirkung gründet darauf, dass alli die Fettaufnahme aus der Nahrung in den Körper reduziert2.

Professor Dr. med. Stephan Jacob, Internist, Endokrinologe, Diabetologe, Ernährungsmediziner und einer der renommiertesten Experten in Europa zum Thema Übergewicht, ergänzt: “Untersuchungen zeigen, dass die Verbraucher jedes Jahr Millionen für Mode-Diäten, angebliche „Wunderpillen“ und sogar potenziell gefährliche Abnehmmittel ausgeben. Häufig fehlt diesen Produkten jeder wissenschaftliche Hintergrund. Durch das jetzt rezeptfrei erhältliche Präparat alli steht den Verbrauchern endlich eine erwiesenermaßen bewährte Therapie zur Verfügung, die sie in ihrem Bemühen um die Gewichtsreduktion unterstützt. Für viele Menschen kann eine Gewichtsreduktion Anstoß für eine allgemein gesündere Lebensweise sein und auch das eigene Selbstwertgefühl steigern.”

Dieser Beitrag wurde unter alli, Gesund abnehmen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.