Abnehmen und zwar schnell – moment moment ganz langsam!

Das Ü90 Projekt – Abnehmen geht aber vernünftig

Schnell abnehmen durch BewegungSeit dem letzten Blogbeitrag zum Thema „Schnell Abnehmen“ hat sich für mich schon einiges getan. Ich habe angefangen meine Ernährung umzustellen. Doch ich kasteie mich jetzt nicht oder diäte gar, das wäre für mich überhaupt nichts. Ich werde unausstehlich wenn ich Hunger habe und das möchte ich meinen Mitmenschen nun wahrlich nicht antun. Ich esse gerne und bin eindeutig ein Genußmensch. Das heißt für mich jedoch noch mehr, mich wesentlich bewusster zu ernähren. Eigentlich ist es ja ganz einfach, mann muss einfach weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht. Doch das muss eben erst mal ganz oben im Kopf ankommen. Das Bewusstsein muss dafür da sein. Das Ü90 Projekt fängt schon mal gut an, seit dem letzten Blogeintrag sind 1,2 Kilo dahin geschmolzen und ich könnte jetzt nicht sagen, dass ich mich abschufte!



Ernährung umstellen ist ganz wichtig

So habe ich angefangen weniger Fleisch zu essen. Lagen vor einiger Zeit noch 2-3 mal pro Woche tote Tiere auf dem Teller, so ist es jetzt nur noch ein mal pro Woche maximal! Auch hier ist ganz entscheidend was man isst! Gab es früher mal ein Schnitzel Wiener Art mit Schweinefleisch, gibts jetzt eher mal ein richtiges „Wiener Schnitzel“ aus Kalbfleisch. Das ist natürlich teurer aber qualitätitv eben eine andere Geschichte auch was den Geschmack angeht. Zum Glück mag ich Fisch und so kommt eben einfach mehr Meeresgetier auf den Teller. Wir haben hier in München zum Glück viele gute Fischläden wo man sehr gute Qualität erhält. Und so ein Biolachs aus dem Wildfang ist schon ne feine Sache.

Bewegung Bewegung Bewegung

Es ist ja eigentlich ganz „einfach“. Mehr Bewegung ist das Schlüsselwort. Klar, aber die Ausreden warum man jetzt gerade eben nicht in die Joggingklamotten schlüpft und seinen Allerwertesten aus dem ach so schön bequemen Sessel hebt sind halt auch so einfach. Letztlich betrügt man sich selbst. Wenn diese Erkenntnis einmal angekommen ist, dann ist schon mal der erste große Schritt getan. Doch bevor man jetzt meint wie ein Wilder losrennen zu müssen und mit hoch rotem Kopf dem Herzinfarkt nahe zu sein, dem sei gesagt, dass man hier erst mal ganz schön langsam machen sollte.

Intervall-Laufen ist meine Lösung

Je nach Gewicht, sollte man keinesfalls einfach losrennen. Im Zweifel sollte man auf jeden Fall vorher seinen Hausarzt konsultieren, der zunächst einmal ein Checkup macht, ob man überhaupt einfach so losrennen darf. Ich habe mit Walken angefangen. Und hier habe ich einfach begonnen etwas schneller eine Strecke die mir gefällt „abzulaufen“. Das mag sich jetzt blöd anhören, doch darauf kommt es meiner Meinung nach an. Überhaupt etwas zu tun und sich zu bewegen. Natürlich ist es ganz schick hier mit Pulsuhr und neuen Klamotten die Runde zu machen, doch ganz ehrlich, darauf kommt es meiner Ansicht nach überhaupt nicht an! Man muss noch gut atmen können, wichtig ist aus dem Mund ausatmen und man sollte sich noch unterhalten können. Je nachdem kann man dann schön langsam Schritt für Schritt anfangen erste Joggingversuche zu starten.

Hier habe ich das Intervall-Laufen für mich entdeckt. Man fängt an zunächst einfach mal zu versuchen zwei Minuten ganz langsam zu joggen. Nach diesen zwei Minuten läuft man eine Minute. Dies führt man fort, bis man drei mal zwei Minuten gejoggt ist und dann noch eine Minute zum Abschluß läuft. Hat man dies geschafft ist schon mal ganz schön viel passiert, was man vielleicht nicht im ersten Moment erkennt.

Wenn ich euch jetzt nur etwas angespornt haben sollte es ebenfalls mit Intervall-Laufen zu versuchen, dann habe ich mein Ziel mit dem Blog hier auf jeden Fall schon mal erreicht 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Gesund abnehmen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Abnehmen und zwar schnell – moment moment ganz langsam!

  1. Elke Sauerbier sagt:

    War mir klar das Laufen die beste Methode ist um Abzunehmen, weniger aber gesund essen und viel Wasser, das ist es wenn man Zeit hat und den Willen. man kann es aber auch nicht ganz so gesund mal mit der Lagerfeld Diät probieren. Guter Bericht und Seite!

  2. Fabian sagt:

    Intervall-Läufe finde ich auch super!

    ich muss aber auch sagen, dass ich mit Krafttraining die besten Erfolge beim Abnehmen erzielt habe. Vielleicht ist Kraftsport ja auch was für Dich?!

    Viele Grüße
    Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.